Josef Altenbokum (2.v.l.) und seine Frau Agnes übergeben ihren Betrieb Metallbau Altenbokum an Alex Bauer (l.) und seinen Bruder Ivan Bauer

 

Generationswechsel im Betrieb Metallbau Altenbokum: Fast 30 Jahre führten Josef und Agnes Altenbokum das Unternehmen an der Linnertstraße in Hausdülmen, das sich auf den Anbau von Wintergärten spezialisiert hat. Die Nachfrage war groß, in der Hochphase hatte das Unternehmen 25 Mitarbeiter, erzählt Agnes Altenbokum. In den 90er-Jahren boomte das Geschäft mit den Wintergärten, später wurde die kostengünstigere Variante des Sommergartens mit ins Portfolio genommen.

Doch die Gesundheit machte Josef Altenbokum in den letzten Jahren zunehmend zu schaffen, sodass sich das Ehepaar zum Verkauf des Unternehmens entschloss. Mit den Brüdern Alex und Ivan Bauer haben sie die geeigneten Nachfolger gefunden, die die Geschäfte ab Januar weiterführen werden. Dann allerdings unter dem Namen Bauer Metallkonstruktionen.

Beide Brüder kennen Dülmen gut, haben hier mehrere Jahre gelebt, auch wenn sie derzeit in Coesfeld und Schwerte wohnen.

Für Alex Bauer (42), der seit 20 Jahren in der Metallbaubranche arbeitet und bereits vor 15 Jahren seine Meisterprüfung abgelegt hat, ist es ein lang gehegter Wunsch, seine Kenntnisse und Fertigkeiten für das eigene Unternehmen einzusetzen. Von der Fertigung bis zur Endmontage kenne er alle Unternehmensbereiche – einschließlich  der Büroarbeit, sagt er. Seinem jüngeren Bruder Ivan (31) hat er seine Kenntnisse weitergegeben.

Ivan Bauer ist ausgebildeter Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschucktechnik, außerdem staatlich geprüfter Techniker und Maschinenbauer.

Der Schritt in die Selbstständigkeit war mit der Handwerkskammer Münster gut vorbereitet, die Brüder besuchten Informationsveranstaltungen und nutzten Beratungsangebote.  Über die Handwerkskammer  knüpften auch Josef und Agnes Altenbokum den Kontakt zu Alex und Ivan Bauer.

Die beiden Brüder wollen die Geschäfte des Dülmener Unternehmens in bewährter Weise fortführen, Schwerpunkt soll zunächst Winter- und Sommergärten (Planung und Anbau), Markisen sowie ein erstklassiger Service sein. „Qualität und Kundenzufriedenheit sind uns sehr wichtig“, unterstreicht Alex Bauer.

Die Zusammenarbeit mit den Firmen Nova Hüppe (Markisen und Beschattungssysteme) und Schüco (Wintergärten, Türen und Fenster) soll fortgesetzt werden. Natürlich haben die beiden Brüder auch neue Ideen und Vorstellungen, die sollen erst nach und nach in Angriff genommen werden. So hoffen sie, bei guter Auftragslage, im nächsten Jahr zwei Mitarbeiter einstellen zu können.

Quelle: Dülmener Zeitung, Stand: Donnerstag, 28. Dezember 2017.